MasterSounds und TPI mit ultimativem Turntable-Isolator

MasterSounds und TPI mit ultimativem Turntable-Isolator

News 4. September 2018

Jeder der gerne mit Platten auflegt kennt das Phänomen: Gerade heutzutage, wo überwiegend mit Mediaplayern wie dem NXS2 oder dem SC5000 digital aufgelegt wird, gibt es nur noch wenige Clubs, die eine einwandfreie Umgebung für Vinyl-DJs zur Verfügung stellen. Der Grund ist einfach, Plattenspieler sind physische Abspielgeräte, die im hohen Maße anfällig sind für allerhand Schwingungen - und die gibt es auf Partys zuhauf.

Zwar gibt es einige Workarounds, doch aufgeschnittene Tennisbälle und Co. sehen ziemlich alt aus gegen die Lösung die sich MasterSounds, die zuletzt eine neue Serie an Rotary-Mixern ankündigten, nun hat einfallen lassen: Den TRBxM, einen hochwertigen Isolator, der den Plattenspieler von seinem Untergrund entkoppeln soll. Das Versprechen dabei ist, dass er dies für die unteren Frequenzen gewährleistet, Schwingungen im Bereich von 1Hz-450Hz werden dabei auch bei Lautstärken im Live-Kontext vom Turntable komplett ferngehalten.

Damit dies auch zuverlässig funktioniert, hat sich MasterSounds mit dem Hersteller für hochwertige Lautsprechersysteme TPI zusammengetan und den Isolator nach englischen Militärvorgaben anfertigen lassen, laut eigenen Angaben mit einer höchstmöglichen Präzision. Die absorbierenden Elemente des TRBxM bezieht MasterSounds dabei von Partnern aus der Schweiz und Japan.

Der Isolator wurde auf die Maße der Technics SL-1200/1210MK2 konzipiert, absolut sinnig wenn man bedenkt wie viele Plattenspieler wie bspw. Reloops RP-7000 MK2 oder Pioneers PLX-1000 diesem Design auch in den Größen nachempfunden sind. Um ihn zu nutzen, wird das Turntable einfach mit den Füßen in die dafür vorgesehenen Einlassungen gestellt.

Die angepriesene Qualität und versprochene Zuverlässigkeit hat allerdings ihren Preis, 299,00£ wird ein Exemplar des TRBxM kosten. Erhältlich ist er ab dem 10. September. Weitere Informationen gibt es auf der Website von MasterSounds.

0 Kommentare zu "MasterSounds und TPI mit ultimativem Turntable-Isolator"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.