Neu: Behringer MonoPoly vorgestellt

Neu: Behringer MonoPoly vorgestellt

News 13. Mai 2020

Behringer stellt mit dem MonoPoly abermals eine Klon-Version eines kultigen Synthesizers vor. Wie gehabt lehnt sich die Replik sehr stark am Original an.

Der im Jahre 1982 im Bundle mit seinem großen Bruder Polysix herausgekommene Mono/Poly von Korg orientierte sich wie viele Synthesizer dieser Zeit am großen Vorbild Minimoog: Analog, monophon und leicht zu bedienen sollte er sein sowie überzeugenden Klang und erweiterte Features bei geringerem Preis liefern können.

Da passt es doch eigentlich ganz gut zum Geist und Erbe dieses Instruments, dass Behringer 38 Jahre später auch versucht, den Sound eines ikonischen Synthesizers für weniger Geld unter die Massen zu bringen und gleichzeitig die Möglichkeiten des Synths auf das Jahr 2020 anzupassen. In Behringers Fall aber natürlich nicht als eigenes Konzept, sondern wie gewohnt als Replik:

Der MonoPoly hat wie das Original vier VCOs verbaut, die sich entweder vierfach unison oder vierstimmig paraphon spielen und sich in Lautstärke, Tune und Waveform jeweils einzeln anpassen lassen. Das sorgt für abwechslungsreiche mehrstimmige Sounds und eignet sich besonders für flächige Pads, Strings oder Bässe. Weitere Komplexität kann anschließend über Detune, zwei Hüllkurven, zwei LFOs sowie Pulswidthmodulation und einem Arpeggiator hinzugefügt werden.

Anschlussseitig gibt es Trigger- sowie CV-Ein- und Ausgänge, außerdem MIDI In/Out/Thru und dankenswerterweise USB. Im Layout sieht der Behringer MonoPoly so gut wie 1:1 aus wie das Original, bekommt aber auch das bereits im Behringer Poly D zum Einsatz kommende Klappgehäuse spendiert.

Wie bei Behringer leider schon Tradition, spart sich die Ankündigung wieder über Preis und Verfügbarkeit aus und möchte stattdessen die ZuschauerInnen mit maximaler Spannung abstrafen. Wir spekulieren allerdings schon einmal vor und glauben, dass er ähnlich teuer (oder günstig) wie der Poly D wird.

Weitere Informationen gibt es auf der Website von Behringer.

Veröffentlicht in News und getaggt mit analog , Behringer , Klong , korg , Minimoog , Mono/Poly , Monopoly , Poly D , Polysix , Synthesizer

Geschrieben von:
Redaktion

0 Kommentare zu "Neu: Behringer MonoPoly vorgestellt"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.