Endlich: Elektron Overbride 2.0 ist offiziell veröffentlicht
© Elektron

Endlich: Elektron Overbride 2.0 ist offiziell veröffentlicht

News 15. April 2020

Das hat wirklich lange gedauert: Ein Jahr nach dem Start der Beta-Phase hat der schwedische Hersteller Elektron seine Verbindungssoftware Overbridge 2.0 endlich offiziell veröffentlicht. Das begehrte Programm kann nun kostenlos heruntergeladen werden.

Das Konzept ist so einfach wie genial: Hardware aus dem Hause Elektron wird via Softwarebrücke - Overbridge - quasi nahtlos in der DAW nach Wahl wie ein Plugin genutzt, wobei der Sound live aus dem Equipment über USB gestreamt, bzw. bearbeitet wird. So ist es beispielsweise möglich, dass einzelne Drum-Tracks aus dem Digitakt auf jeweils eigene Audio-Tracks in Ableton gelegt werden und dann live nachbearbeitet werden können. Zusätzlich dazu lassen sich die Bibliotheken der Geräte viel leichter über den Computer bedienen, so ist es bspw. möglich, Samples via Drag-and-Drop zu übersenden.

Die Mischung aus Hard- und Software wurde in ihrer ersten Version von den NutzerInnen als zukunftsweisend gefeiert und sogar mit dem Red Dot Design Award belohnt. Mit der neuen Generation an Elektron-Geräten wie Digitone und den MKII-Ablegern war dann allerdings eine frische Version von Overbridge notwendig, damit die KäuferInnen der neuen Instrumente auch in den Genuss der Vermischung von virtuell und physisch kommen können.

Doch dies entpuppte sich leider schnell als frustrierend: Obwohl schon für Anfang 2017 angedacht und als eines der Haupt-Features bspw. des Digitone beworben, wurde der Release von Overbridge 2.0 immer wieder verschoben. UserInnen fragten zurecht nach dem Verbleib, ging man beim Kauf doch schließlich davon aus, dass das Programm mit an Bord ist und kam sich einigermaßen getäuscht vor. Elektron selber vertröstete mehrmals, das Projekt habe sich als unerwartet komplex entpuppt. Im Juli 2018 folgte dann die erste Beta-Runde, die aber geschlossen war und deshalb die Leute auch nicht befriedete, Januar 2019 dann die offene Beta. Und nun, mehr als ein Jahr später ist es schließlich soweit, Overbride 2.0 geht ganz offiziell an den Start.

Entgegen der Erwartungen hat Elektron auch von seinem ursprünglich geplanten Preismodell Abstand genommen und stellt die Software nun kostenlos zur Verfügung. Kompatibel ist sie mit Analog Four MKI & MKII, Analog Keys, Analog Rytm MKI & MKII, Analog Heat MKI & MKII, Digitakt, Digitone und Digitone Keys. In Hinblick auf die Beta-Version wurde laut Hersteller vor allem auch an der Performance gearbeitet, so soll Overbride 2.0 nun auch im Einsatz mit mehreren Elektron-Geräten nicht zu sehr auf die CPU schlagen um somit nervige Artefakte vermeiden.

Weitere Informationen und den Download gibt es auf der Website von Elektron.

Veröffentlicht in News und getaggt mit Analog Four , Analog Heat , Analog Keys , Analog Rytm , Digitakt , Digitone , Digitone Keys , Elektron , Overbride 2.0 , Release

Geschrieben von:
Redaktion

0 Kommentare zu "Endlich: Elektron Overbride 2.0 ist offiziell veröffentlicht"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.