Rauschen im Tal: Doku über Clubkultur in Dresden jetzt auf YouTube
© FB / Rauschen im Tal

Rauschen im Tal: Doku über Clubkultur in Dresden jetzt auf YouTube

News 5. Juli 2019

Wenn über elektronische Musik in Deutschland geredet wird, fallen meistens Namen wie Berlin, Frankfurt oder Köln. Natürlich findet Clubkultur auch in vielen anderen Orten statt, die Dokumentation Rauschen im Tal erzählt von der Szene in Dresden. Jetzt ist diese auf YouTube verfügbar.

In knapp über 95 Minuten erzählen Roman Schlaack und Denis Wrobel die Entwicklung der Techno-Bewegung Dresdens. Für die Szene in Deutschland ist da natürlich generell die Zeit nach der Wende besonders wichtig. Die Ausgangssituation mit leerstehenden Gebäuden und ungenutzten Plätzen erinnert dabei an die Geschichten über die frühen 90er in Berlin.

Rauschen im Tal bleibt aber nicht in der Vergangenheit stecken, sondern zeigt auch, wie sich die Szene seitdem entwickelt hat. 20 Plattenlabels und fast genau so viele Clubs sind in den letzten 30 Jahren entstanden. Die Erzählungen der Musiker, Label-Betreiber oder DJs werden immer wieder von Tanz-Performances aufgelockert. Der Soundtrack ist von vielen Künstlern des Labels Uncanny Valley geprägt, zum Beispiel Cuthead, Jacob Korn, Thomas Froehlich oder One Day In Metropia.

Aber genug geredet, schaut euch jetzt diese tolle Doku an:

0 Kommentare zu "Rauschen im Tal: Doku über Clubkultur in Dresden jetzt auf YouTube"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.