Studie: Elektronische Musik ist das drittpopulärste Genre der Welt

Studie: Elektronische Musik ist das drittpopulärste Genre der Welt

News 24. Mai 2019

Eine Studie des IMS Business Report 2019 ist zu dem Ergebnis gekommen, dass elektronische Tanzmusik nach Pop und Rock das drittpopulärste Genre der Welt ist. Sämtliche Sparten der elektronischen Tanzmusik sind zusammengenommen erfolgreicher als Hip Hop, Rap und Trap.

Für die Studie wurden in 18 Ländern 19 Tausend Menschen im Alter von 16 bis 64 befragt. 32 Prozent der Befragten antworteten  auf die Frage, welche Musik sie am liebsten hören, mit Dance, Electronic und House. Zusammengefasst sind das mehr Stimmen als Hip Hop, Rap und Trap - diese Gruppe findet sich nach Soundtracks sogar erst auf dem fünften Platz wieder.

Die Studie nimmt diese Zahlen als Grundlage für eine Hochrechnung. Ergebnis: Mehr als 1,5 Milliarden Menschen hören elektronische Tanzmusik. Dabei ist der Markt für diesen Sound in den USA und in England zwischen 2017 und 2018 geschrumpft. In Deutschland und Kanada ist hingegen ein Wachstum zu verzeichnen.

Sehr interessant sind auch die weiteren Daten, die der Bericht des International Music Summit basierend auf Verkaufszahlen (2015 - Q1 2019) von Beatport präsentiert. Populärstes Subgenre der elektronischen Musik ist demnach Techno, gefolgt von Tech-House, House und Deep House. "Melodic House & Techno" nimmt zusammengefasst die fünfte Position ein. Danach folgen Drum & Bass, Progressive House, Electronica/Downtempo, Trance und auf dem letzten Platz Indie Dance/Nu Disco.

Nina Kraviz gehört mit der Anzahl von 35 gespielten Festivals im Jahr 2018 zu den "Top Performing DJs". Zum Vergleich: Im selben Jahr ist als Band "The Killers" mit 18 Festival-Auftritten der Spitzenreiter. Zugleich zeigt eine Analyse von Pitchfork, dass lediglich 19 Prozent der Künstler auf Festivals weiblich sind. Viele Events wollen diesen Durchschnitt aber bis zum Jahr 2022 auf 50 Prozent bringen.

In dem Bericht tauchen auch nochmal die Ergebnisse der Berlin Club Commission auf: 40 Prozent der in Berlin gelisteten 280 Clubs spielen Techno und deren Besucher geben an einem Tag 200 Euro aus.

Weitere interessante Daten findet ihr in dem IMS Business Report 2019.

0 Kommentare zu "Studie: Elektronische Musik ist das drittpopulärste Genre der Welt"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.