SoundSwitch 1.9 Update bringt StagelinQ-Unterstützung für Prime Player
© SoundSwitch

SoundSwitch 1.9 Update bringt StagelinQ-Unterstützung für Prime Player

News 20. Mai 2019

Im letzten Jahr wurde es bereits angekündigt, jetzt ist es soweit. Das SoundSwitch 1.9 Update liefert die StagelinQ-Unterstützung für die Denon DJ Prime Hardware. Dazu gehören der Prime 4 Controller und die SC5000/M Mediaplayer.

SoundSwitch läuft dank des Updates jetzt im Gleichschritt mit der Musik, die aus den Denon DJ Prime Geräten kommt. Diese werden ebenfalls mit einem aktuellen Update für das Zusammenspiel fit gemacht. USB-Sticks, die mit Prime Engine vorbereitet worden sind, werden in der SoundSwitch Software nun gelesen und bearbeitet. Die App automatisiert dann entweder die ganze Library oder ausgewählte Tracks. Dank der Erfassung des Beatgrids in Engine Prime muss nicht aufwendig in SoundSwitch editiert werden. Bewegungen der Jogwheels oder die Auto-Loop-Funktion produzieren jetzt beispielsweise eigenständig einen Licht- oder Stroboskop-Effekt.

Die Unterstützung von StagelinkQ ist aber nicht die einzige Neuerung von SoundSwitch 1.9. Auch die Nutzer*innen von Virtual DJ oder Serato DJ profitieren von dem Update. Der Connection Status Indicator ist neu dazugekommen. Wenn die Verbindung richtig steht und SoundSwitch Signale von DJ-Software/Hardware empfängt, wird das entsprechend angezeigt. Eine weitere wichtige Neuerung stellt weiterhin das Sync Offset Adjustment dar. Das Offset-Verhalten kann entweder mit einem MIDI-Mapping oder direkt in der Oberfläche der App eingestellt werden. Außerdem ist eine Vorschau von MP4-Videos direkt in der laufenden Software möglich. Die Größe des Video-Fensters kann ebenfalls justiert werden.

Dass eine Integration für die Prime-Hardware von Denon DJ kommt, war ja nur eine Frage der Zeit - schließlich gehören beide Firmen zu der inMusic-Familie. Weil die Prime Geräte auch kabellos eine Netzwerkverbindung mit der Software herstellen können, ist das speziell für Clubs eine interessante Lösung. Die Integration von Ableton Link macht das System außerdem nicht nur für DJs, sondern auch für Producer und Live-Performer reizvoll.

SoundSwitch kostet 499 Euro. Infos findet ihr auf der Website.

0 Kommentare zu "SoundSwitch 1.9 Update bringt StagelinQ-Unterstützung für Prime Player"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.