Weihnachten 2018: Geschenk-Tipps für DJs und Producer

Weihnachten 2018: Geschenk-Tipps für DJs und Producer

Features 17. Dezember 2018

Alle Jahre wieder kommt die Zeit, in der Menschen ihren Liebsten eine Freude machen wollen. Ein schönes Geschenk bietet sich da immer an. Aber was könnte das sein? Wenn euere Freundin oder Freund DJ/Producer ist, hätten wir da ein paar Vorschläge. Vielleicht ist ja etwas Passendes dabei.

In unserer Liste präsentieren wir euch ein paar Synths, Bücher und Gadgets. Bis auf wenige Klassiker sind die meisten Produkte ganz frisch in diesem Jahr erschienen. Bei der Auswahl haben wir darauf geachtet, für jeden Geldbeutel etwas dabei zu haben. Denn wie sagt man so schön: „Hauptsache, es kommt von Herzen.“

Synths

Korg Monotron Delay

Ein Klassiker ist das relativ günstige Korg Monotron Delay. Das ist nicht unbedingt eine Neuheit, aber trotzdem ein sehr schönes kleines Ding. Das Aufpeppen eines DJ-Sets oder Tracks ist damit ein Kinderspiel, der LoFi-Sound eignet sich hervorragend zum Verwursteln eigener Klänge. Zu einem Preis von 39 Euro wirklich ein unschlagbarer „Geräuschemacher“.

Korg Monotron Delay

 

Teenage Engineering Pocket Operator

Bereits ab 20 Euro mehr gibt es verschiedene Modelle des Pocket Operator von Teenage Engineering. Diese Soundmaschinen für die Hosentasche können miteinander verbunden werden und decken eine ganze Reihe von Klängen ab. Die neuen PO-33 KO! und PO-35 speak sind mit ungefähr 90 Euro die bisher teuersten Modelle – Spaß machen auf jeden Fall alle!

Pocket Operator

 

IK Multimedia UNO Synth

Für 180 Euro präsentiert uns IK Multimedia den UNO Synth. In dem kleinen fragilen Plastikgehäuse steckt ein waschechter Analogsynth mit integriertem Sequencer. Der Sound ist wirklich gut, mit der zugehörigen App ist jetzt auch die Bedienung in Ordnung. Dank des MIDI-Ausgangs ist es kein Problem, Sequenzen auch an andere Klangerzeuger zu schicken.

UNO Synth

 

Behringer Model D

Der Name Behringer sorgt immer wieder für Aufregung – in diesem Jahr liegt das definitiv auch an dem unglaublich günstigen und unglaublich authentisch klingenden Clone des Moog Synthesizers Model D. Für einen Preis von 299 Euro ist der Behringer Model D im Vergleich zum Original ein Schnäppchen sondergleichen, selbst die Verächter werden sich insgeheim freuen, wenn sie ihn geschenkt bekommen.

Model D

 

Bücher

Heller als die Sonne

‚Heller als die Sonne‘ von Kodwo Eshun ist fast 20 Jahre alt, hat aber nichts von seiner strahlenden Kraft verloren. Hier einfach nur den „Afrofuturismus“-Stempel aufzudrücken, würde diesem Werk nicht gerecht werden. Eshun beschreibt schwarze Musik, die keine Science Fiction, dafür aber „Sonic Fiction“ ist. Während das englische Original längst ausverkauft und mit bis zu 300 Euro gehandelt wird, gibt es die brillante deutsche Übersetzung für 18 Euro und das eBook für gerade mal 3,99 Euro. Vertrauen Sie mir, ich weiß, was ich tue, und lesen Sie „Heller als die Sonne“ von Kowo Eshun in der Übersetzung von Dietmar Dath!

Heller als die Sonne

 

Patch & Tweak

‚Patch & Tweak‘ ist ein sehr informatives und reichlich bebildertes Buch für alle Fans von Modularsynthesizern. Ein Vorwort von Suzanne Ciani leitet über 320 Seiten ein, auf denen es nicht nerdiger zugehen könnte. Die Autoren Kim Bjørn und Chris Meyer haben ja bereits mit „Push Turn Move“ einen Hit gelandet und legen sich auch hier wieder richtig ins Zeug. Knapp über 64 Euro kostet dieses Coffee-Table-Book, das sich viele bestimmt mit großer Freude schenken lassen.

Patch & Tweak

 

Around the World in 80 Record Stores

‚Around the World in 80 Record Stores: A guide to the best vinyl emporiums on the planet‘ ist ein Schmöker für alle Schallplatten-Fanatiker. Der Musikjournalist Marcus Barnes hat bei unzähligen Reisen auf der ganzen Welt nach den tollsten Plattenläden gesucht und seine Ergebnisse in diesem Buch verewigt. Egal ob Hip-Hop, Techno, Reagge, Drum & Bass, Jazz oder Indie – musikalische Scheuklappen hatte Barnes bei seiner Reise nicht auf. Nicht ganz 12 Euro kostet der Ratgeber. Menschen, die ihr halbes Leben auf Discogs verbringen, lernen hiermit die Welt kennen.

Around the World

 

Beastie Boys Book

Kommen wir nun zu etwas völlig anderem, und zwar dem ‚Beastie Boys Book‘. Wer noch nie etwas von den rappenden Herren Michael Diamond, Adam Horovitz und dem leider viel zu früh verstorbenen Adam Yauch gehört hat, sollte diese Bildungslücke umgehend schließen. Neben einer ganzen Anzahl fantastischer Alben und unzähligen Videos auf YouTube könnte diese brandneue „Autobiografie“ für das nötige Wissen sorgen. Für Fans eine absolute Pflichtlektüre und für Einsteiger ebenfalls sehr unterhaltsam. Die englischsprachige Originalausgabe kostet 28 Euro, die deutsche Übersetzung ist für 40 Euro zu haben.

Beastie Boys Book

 

Gadgets

Numark PT-01 Scratch

Egal ob Vinyl-Fetischist oder Digital Native, der PT-01 Scratch von Numark ist für jeden DJ ein tolles „Spielzeug“. Dieser kleine Plattenspieler ist speziell bei Portablists das wichtigste Tool. Man kann mit dem batteriebetriebenen PT-01 Scratch sehr gut unterwegs scratchen und über den Aux-Eingang zusätzlich einen Beat hineinschicken. Der eingebaute Cutter ist ideal für Turntablism im Stadtpark. Mit ein paar zusätzlichen Scratch-Schallplatten im 7“-Format kann der Spaß beginnen. Kostenpunkt: 129 Euro.

PT-01 Scratch

 

Glorious Headphones Stand

Der Glorious Headphones Stand sieht nobel aus und ist obendrein auch noch sehr praktisch. Die geliebten Kopfhörer müssen nicht mehr irgendwo rumliegen, sondern haben endlich einen festen Platz. Der Rahmen ist aus Schichtholz mit Walnuß-Finish. 49 Euro kostet das DJ-Mobiliar.

Glorious Stand

 

Reloop Tape 2

Tape 2 von Reloop sieht natürlich nur aus wie eine Kassette. Tatsächlich ist das gute Stück ein mobiler Digitalrekorder, der mit bis zu 24 Bit und 48 kHz Audio als WAV aufzeichnet, oder direkt in 320kbps MP3 wandelt. Als Speicher dient eine micro-SD-Karte mit 128 GB. Für das Aufnehmen des neusten DJ-Sets ist Tape 2 ein wirklich sehr nützliches Werkzeug mit origineller Optik. Tape 2 kostet 149 Euro, für 115 Euro gibt es den Vorgänger.

Tape 2

 

UDG Hardcase Small Black

USB-Sticks sind ja quasi der neue Standard für digitale Jocks. Damit die kleinen Datenträger auch im harten Clubleben geschützt bleiben, bietet sich das UDG Hardcase Small Black als sichere Aufbewahrung an. Vier USB-Sticks, ein paar SD-Karten und kleine nützliche Helferlein wie Klinkenadapter sind hier vor Feuchtigkeit und Stößen geschützt und haben außerdem einen festen Platz, wo man sie auch immer wiederfindet. Für etwas unter 20Euro ist das eine kleines aber feines Geschenk.

UDG Case

 

Hoffentlich können wir euch mit unseren Tipps die Entscheidung für ein nettes Präsent ein bisschen leichter machen! Natürlich berichten wir weiterhin über sämtliche spannenden Neuheiten, vielleicht ist ja da auch noch etwas Gutes dabei.

0 Kommentare zu "Weihnachten 2018: Geschenk-Tipps für DJs und Producer"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.