Neu: Der größte Sequencer der Welt steht in Berlin
© YouTube / Red Bull Music & Culture

Neu: Der größte Sequencer der Welt steht in Berlin

News.2. Oktober 2018

Im Zuge des Red Bull Music Festivals in Berlin stellt der Hersteller des weltbekannten Energy-Drinks einen neuen Superlativ vor: Den größten Sequencer der Welt. Er ist Teil einer Kampagne, die auch bekanntes Equipment auf die Straßen der Hauptstadt bringt.

600 Kilogramm schwer, zehn Meter lang und über zwei Meter hoch ist das neue Spielzeug von Red Bull, welches im legendären Club Tresor steht und dort auch von Besuchern ausprobiert werden kann. Auch der Funktionsumfang spart nicht an Größe: 427 Taster ermöglichen die Programmierung und Manipulation der Sounds.

Diese kommen scheinbar von einigen im Video leider nicht gut erkennbaren Synths und Drum Machines, sowie zwei modularen Euroracks und können über einen per Hand gesteuerten Bewegungssensor noch zusätzlich mit Spannungseffekten wie Reverb und Delay angereichert werden.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Der riesige Sequencer ist dabei Teil einer größeren Kampagne in Berlin. Laut Red Bull fahren im gesamten Stadtgebiet Straßen- und U-Bahnen im Look legendärer Instrumente. Inbegriffen sind die TB-303, die TR-909 und TR-808 von Roland, der MS-20 von Korg, sowie Native Instruments' Maschine und Ableton's Push. Einen ersten Eindruck davon haben wir heute bereits bei Facebook geteilt:

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Veröffentlicht in News und getaggt mit red bull music academy, Red Bull Music Festival Berlin, sequencer

Geschrieben von:
Redaktion